Reis Casimir (Curry-Früchte-Geschnetzeltes im Reisring)

Zutaten:

Öl

1 große Zwiebel gehackt

Knoblauch gehackt oder gepresst

Hühnerfilet oder Putenbrust oder Kalbsgeschnetzeltes

1 Eßlöffel Mehl

Wasser

Gewürze: Curry, Kurkuma, Salz, Pfeffer, Suppenwürze selbstgemacht, Paprika edelsüss, Paprika scharf, Cayennepfeffer

ein Schuß Essig

ein Teelöffel Zucker

wenn man hat ein wenig Kokosmilch

1 große Dose gemischtes Fruchtkompott

1 kleine Dose Mandarinenkompott

1/8 bis 1/4 lt. Sahne

dazu: Langkorn- oder Basmatireis gekocht

Zubereitung:

In einem großen Topf Zwiebel in Öl glasig werden lassen, Fleisch darin anbraten, mit Mehl stauben, mit Wasser aufgießen und würzen. Den Schuß Essig, den TL Zucker und Kokosmilch wenn man hat dazugeben. Länger köcheln lassen bis das Fleisch die gewünschte Konsistenz erreicht hat.

Dann die zwei Dosen Früchtekompott dazugeben. (Hier sind natürlich der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Wer will kann auch Ananas, Mango etc. dazugeben…)

Wenn alles gut abgeschmeckt und gar ist mit Sahne verfeinern.

In einem Reisring aus frisch gekochtem Langkorn- oder Basmati-Reis servieren. Ich selbst bereite meinen Reis nur noch im Dampfgarer zu.

Tipp:

Eventuell mit einer gebratenen Banane dekorieren, wer das mag.

Fotos:

 

Reis Casimir – bevor das Früchtekompott dazugegeben wird