Kaiserschmarren – eine österreichische Spezialität

Zutaten:

120 g Mehl
Salz
2 Dotter
2 Eiklar
3 / 16 lt. Milch

 

Zubereitung:

Teig mit allen Zutaten (außer dem Eiweiß) herstellen. Das Eiweiß zu festem Schnee schlagen. Diesen zieht man am Schluß leicht unter den Teig.

Butter in einer beschichteten Pfanne zergehen lassen und den gesamten Teig in die heiße Pfanne geben. Goldbraun anbacken lassen. Danach den Teig mit zwei Pfannenwendern in der Pfanne in Stücke zerreißen, sodaß kleine Teile entstehen. Diese Teile dann unter Wenden anbacken bzw. ausdampfen lassen, sodass die Teigstücke trockener werden.

Auf Teller servieren und mit Staubzucker bestreuen.  Fertig !

 

Tipp:

Ich persönlich mag es sehr gerne, wenn ich nach dem Zerreissen in Stücke Rosinen dazugebe und diese mit anbrate.